literaturverfilmung.net

Literaturverfilmungen aus Portugal

Hier finden Sie Literaturverfilmungen aus der literaturverfilmung.net-Datenbank, die in Portugal (P) gedreht bzw. produziert oder hergestellt wurden.



Das Geisterhaus

1993, Portugal, mit Jeremy Irons, Meryl Streep und Winona Ryder.
Über einen Zeitraum von fast 50 Jahren erstreckt sich diese Chronik über den Aufstieg und Niedergang einer chilenischen Familie. Im Zentrum steht ein aus eigener Kraft zum reichen Mann aufgestiegener Gutsbesitzer, der ins Räderwerk privater und politischer Ereignisse gerät.

Der Leidensweg Jesu in Curalha

1963, Portugal, mit Bewohner von Curalha.

Durch Wüste und Dschungel (1973)

1973, Portugal, mit Ahmed Marei, Monika Rosca und Tomasz Medrzak.
Während der Mahdisten-Aufstände (1882-1898) werden im Sudan zwei Kinder europäischer Kanalbau-Ingenieure entführt.

Memórias póstumas - Posthume Memories

1999, Portugal, mit Petronio Gontijo, Reginaldo Faria und Viétia Rocha.
Am Ende seines 64-jährigen Lebens und am Anfang des Films, stiehlt sich der Geist des ergrauten Lebemannes Bras Cubas von seinem eigenen Totenbett davon, um uns mit abgeklärter Nonchalance die Geschichte seines Lebens zu erzählen. So schlendert der Film im Schlepptau...

O misterio da estrada de sintra - The Mistery Of Sintra

2007, Portugal, mit Antonio Pedro Cerdeira, Bruna Di Tullio und Ivo Canelas.
Im Sommer 1870 schreiben die beiden Schriftsteller Eça de Queirós und Ramalho Ortigão zusammen die Kriminalgeschichte "O mistério da estrada de sintra" und veröffentlichen diese. Doch ist die Geschichte wirklich erfunden? Oder handelt es sich um einen realen Fall? Der...