literaturverfilmung.net

Literaturverfilmungen aus Italien

Hier finden Sie Literaturverfilmungen aus der literaturverfilmung.net-Datenbank, die in Italien (I) gedreht bzw. produziert oder hergestellt wurden.



Außergewöhnliche Geschichten

1968, Italien, mit Françoise Prévost, Jane Fonda und Philippe Lemaire.
Episodenfilm nach drei fantastischen Geschichten von Edgar Allan Poe, die alle den Untergang eines dem Bösen verfallenen Menschen zum Thema haben.

Belle de jour - Schöne des Tages

1966, Italien, mit Catherine Deneuve, Jean Sorel und Michel Piccoli.
Séverine, eine scheinbar glücklich mit einem Arzt verheiratete Frau aus großbürgerlichem Milieu, leidet insgeheim unter erotischen und masochistischen Zwangsvorstellungen. Schließlich verdingt sie sich stundenweise in einem Edelbordell, wo sie zwischen Neigung und Angst...

Blick von der Brücke

1961, Italien, mit Jean Sorel, Maureen Stapleton und Raf Vallone.
Der eifersüchtige Kampf eines italienischen Einwanderers in New York um seine Nichte endet in Verzweiflung und Selbstmord.

Cannabis - Engel der Gewalt

1969, Italien, mit Gabriele Ferzetti, Paul Nicholas und Serge Gainsbourg.

Chronik armer Liebesleute

1954, Italien, mit Anna Maria Ferrero, Antonella Lualdi und Marcello Mastroianni.
Schicksale der Bewohner einer kleinen Florentiner Gasse in den 20er Jahren, als der Faschismus seine Herrschaftsansprüche durch Terror und Denunziantentum auszudehnen versuchte.

Claude Chabrol: Nada

1973, Italien, mit Fabio Testi, Lou Castel und Maurice Garell.
Nachdem eine Anarchistengruppe den amerikanischen Botschafter aus einem Pariser Bordell entführt hat, kommt es zur unaufhaltsamen Eskalation von Gewalttätigkeiten zwischen den Kidnappern und der Staatsgewalt, wobei beide Parteien jenseits aller Vernunft in pathologische...

Cocü

1964, Italien, mit Bernard Blier, Claudia Cardinale und Ugo Tognazzi.

Dama pik - Queen of Spades

2016, Italien, mit Ivan Yankovskiy, Kseniya Rappoport und Mariya Kurdenevich.
Andrej kann mit seinem Gesang Glas zerbrechen lassen, seit er als Kind in einem gefrorenen See einbrach. Um Leben und Tod geht es nicht nur auf der Bühne, wenn die alternde Diva Sofia diesen Andrej in ihrer eigenen Inszenierung von Tschaikowskis "Pique Dame" besetzt, ihn...

Das Geheimnis von Oberwald

1980, Italien, mit Franco Branciaroli, Monica Vitti und Paolo Bonacelli.
Die seit der Ermordung ihres Mannes regierungsunlustige Königin von Habsburg verliebt sich auf ihrer "Fluchtburg" in ihren Attentäter und läßt sich von ihm für ein neues Staatsbewußtsein begeistern.

Das Gesicht im Dunkeln

1969, Italien, mit Christiane Krüger, Günther Stoll und Klaus Kinski.