literaturverfilmung.net

Literaturverfilmungen aus der Schweiz

Hier finden Sie Literaturverfilmungen aus der literaturverfilmung.net-Datenbank, die in der Schweiz (CH) gedreht bzw. produziert oder hergestellt wurden.



Der Steppenwolf

1974, der Schweiz, mit Dominique Sanda, Max von Sydow und Pierre Clementi.
Die Wesenssuche des deutschen Professors Harry Haller, der in einer Krise beschließt, sich an seinem 50. Geburtstag das Leben zu nehmen.

Der Tangospieler

1990, der Schweiz, mit Corinna Harfouch, Hermann Beyer und Michael Gwisdek.
Der Historiker Dallgow muss ins Gefängnis, weil er am Klavier ein Kabarettprogramm begleitete, das wenige Jahre später sogar seinen Richter amüsiert. Die Zeiten haben sich eben geändert.

Liebesbriefe einer portugiesischen Nonne

1976, der Schweiz, mit Anton Diffring, Olivia Pascal und Susan Hemingway.
Filmposter 'Nachtzug nach Lissabon'

Nachtzug nach Lissabon

2013, der Schweiz, mit Jack Huston, Jeremy Irons und Mélanie Laurent.
Raimund Gregorius (Jeremy Irons), von seinen Schülern liebevoll "Mundus" genannt, Lateinlehrer und Altsprachengenie an einem Gymnasium, trifft auf der Kirchenfeldbrücke in Bern auf eine junge Portugiesin. Als diese sich in die kalten Fluten stürzen will, kann er sie...

Requiem (1997)

1997, der Schweiz, mit Alexandre Zloto, André Marcon und Francis Frappat.

Rosenemil

1993, der Schweiz, mit Dana Vávrová, Erich Bar und Werner Stocker.
"Berlin 1903: Der charmante, aber erfolglose Hausierer Emil trifft die ungekrönte Königin der Vorstadtnutten, die Polenliese aus der Lothringer Straße. Weil er Blumen so liebt, nennt sie ihn "Rosenemil". Bald wird er durch sie zum König der Vorstadtganoven."

Stadt ohne Mitleid

1960, der Schweiz, mit Barbara Rütting, Christine Kaufmann und Kirk Douglas.