literaturverfilmung.net

Der Tangospieler (1990)

Literaturverfilmung aus der Schweiz und Deutschland mit Corinna Harfouch, Hermann Beyer und Michael Gwisdek.

Fakten
Originaltitel: Der Tangospieler
Herstellungsland: der Schweiz und Deutschland (D)
Drehjahr: 1990
Länge: 96 Min.
Kinostart: kA
Genre: Literaturverfilmung
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Corinna Harfouch, Hermann Beyer und Michael Gwisdek
Regie: Roland Gräf
Drehbuch: Roland Gräf
Website: kA
Eine absurde, wahre Geschichte nach einer Erzählung von Christoph Hein.
Handlung

Der Historiker Dallgow muss ins Gefängnis, weil er am Klavier ein Kabarettprogramm begleitete, das wenige Jahre später sogar seinen Richter amüsiert. Die Zeiten haben sich eben geändert.

Über den Film

Fans vom Genre 'Literaturverfilmung' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er stoffnah ist. Für die Hauptrollen hat man sich für Darsteller wie Michael Gwisdek, Corinna Harfouch und Hermann Beyer entschieden. Das Drehbuch zu "Der Tangospieler" stammt von Roland Gräf, und in der Regie dieses 96 Minuten dauernden Films stand Roland Gräf. Produziert wurde dieser Film in Deutschland und der Schweiz im Jahre 1990. Ab 12 Jahren darf man sich "Der Tangospieler" ansehen. In der Fachpresse war folgendes über den Film zu lesen: Eine absurde, wahre Geschichte nach einer Erzählung von Christoph Hein. Wenn Sie mehr über den Film wissen wollen, schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Der Tangospieler".

DVD, Blue-Ray & Video

"Der Tangospieler" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Der Tangospieler" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Literaturverfilmungen gefallen: