literaturverfilmung.net

Literaturverfilmungen beginnend mit V

Mit "V" beginnende Namen der Literaturverfilmungen.



Vagabunden der Liebe

1949, Österreich, mit Attila Hörbiger, Elfe Gerhart und Paula Wessely.
Nach zehnjähriger Ehe verfällt ein mit einer Kinderärztin verheirateter Arzt einer Schauspielerin, folgt ihr, bis sie ihn mit einem Filmproduzenten betrügt, verschuldet angetrunken den Unfall eines Kindes, das er durch eine Operation rettet, und findet schließlich zu...
Filmposter 'Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeiten'

Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeiten

2004, Amerika, mit James Purefoy, Reese Witherspoon und Romola Garai.
Die früh verwaiste Becky Sharp sehnt sich schon als Kind nach einem glamourösen Leben. Tatsächlich gelingt es ihr mit Geist, Charme und Sex-Appeal die feine Gesellschaft Londons Anfang des 19. Jahrhunderts zu erobern. Doch der Preis dafür könnte zu hoch sein.

Vanya auf der 42. Straße

1994, Amerika/Großbritannien, mit Lynn Cohen, Phoebe Brand und Wallace Shawn.
Die filmische Festschreibung eines Theaterexperiments, das der New Yorker Theater-Exzentriker André Gregory seit vier Jahren zelebriert: den Durchlauf zu Anton Tschechows "Onkel Wanja" vor einer erlesenen Zuschauerschar.

Venus im Pelz (1994)

1994, den Niederlanden, mit Andre Arend van Noord, Anne van der Ven und Claire Mijnals.
Eine thematisch werkgetreue Adaption von Sacher-Masochs Roman über die masochistische Initiation eines jungen Adeligen, der seine Geliebte zur Domina erzieht, bevor ein anderer an ihre Stelle tritt und sie ihn verläßt.
Filmposter 'Venus im Pelz (2013)'

Venus im Pelz (2013)

2013, Frankreich/Polen, mit Emmanuelle Seigner und Mathieu Amalric.
Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas (Mathieu Amalric) kurz davor alles hinzuwerfen. Keine der Bewerberinnen entspricht seinen Vorstellungen. Da taucht plötzlich Vanda (Emmanuelle Seigner) auf, ein Bündel voll unbändiger Energie. Sie...

Verbotene Liebe (1990)

1990, der ehem. DDR, mit Gudrun Ritter, Hans-Peter Dahm und Julia Brendler.
Georg und Barbara sind als Nachbarskinder zweier miteinander verfeindeter Elternhäuser aufgewachsen. Schon sehr früh wird Barbara klar, dass sie den fünf Jahre älteren Georg liebt. Und trotz der Feindschaft der Eltern und wider besseren Wissens um die rechtlichen...

Verdammt zur Sünde

1964, Deutschland, mit Else Knott, Martin Held und Tilla Durieux.
Ein aus dem Osten vertriebener Gespannführer wird nach Kriegsende mit seiner Familie in einer alten Burg untergebracht, die als provisorisches Flüchtlingslager dient. Die menschenunwürdigen Existenzbedingungen zerstören den Lebensmut und die Autorität des Vaters und...

Verflixtes Mißgeschick

1989, der ehem. DDR, mit Carmen-Maja Antoni, Kurt Böwe und Stefan Saborowski.
In Menschengestalt wandert das Mißgeschick von einem zum anderen. Ist sein "Opfer" erst ruiniert, betreibt es seinen "Weiterverkauf", um jemand anderen ins Unglück zu stürzen. Schließlich wird es von einem armen, aber gewitzten Bauernburschen überlistet.

Verführen will gelernt sein...

1964, Großbritannien, mit Diane Cilento, Harry H. Corbett und Michael Medwin.

Verführung - Die grausame Frau

1985, Deutschland, mit Mechthild Grossmann, Sheila McLaughlin und Udo Kier.
Wanda ist eine geheimnisvolle Domina und clevere Geschäftsfrau. Ihr Beruf ist es, grausam zu sein, und ihre Spezialität, ihre Liebhaber in die Falle der Verführung zu locken. In ihrer Galerie im Hamburger Hafen inszeniert Wanda bizarre Bühnenshows für ein zahlendes...