literaturverfilmung.net

Literaturverfilmungen beginnend mit D

Mit "D" beginnende Namen der Literaturverfilmungen.



Dama pik - Queen of Spades

2016, der Russischen Förderation/Italien, mit Ivan Yankovskiy, Kseniya Rappoport und Mariya Kurdenevich.
Andrej kann mit seinem Gesang Glas zerbrechen lassen, seit er als Kind in einem gefrorenen See einbrach. Um Leben und Tod geht es nicht nur auf der Bühne, wenn die alternde Diva Sofia diesen Andrej in ihrer eigenen Inszenierung von Tschaikowskis "Pique Dame" besetzt, ihn...

Das ausschweifende Leben des Marquis de Sade

1968, Amerika/Deutschland, mit John Huston, Keir Dullea und Senta Berger.

Das Beil von Wandsbek (1951)

1951, der ehem. DDR, mit Erwin Geschonneck, Gefion Helmke und Käthe Braun.
Ein verarmter Schlachter stellt sich in Hamburg 1934 den Nazis als Scharfrichter für vier nach dem Altonaer Blutsonntag zum Tode verurteilten Kommunisten zur Verfügung und wird deshalb von seinen Kunden boykottiert.

Das Beil von Wandsbek (1981)

1981, Deutschland, mit Barbara Nüsse, Joachim Dieter Mues und Roland Schäfer.
Ein verarmter Schlachter stellt sich in Hamburg 1934 den Nazis als Scharfrichter für vier nach dem Altonaer Blutsonntag zum Tode verurteilten Kommunisten zur Verfügung und wird deshalb von seinen Kunden boykottiert.

Das Bekenntnis der Ina Kahr

1954, Deutschland, mit Curd Jürgens, Elisabeth Müller und Margot Trooger.
Filmposter 'Das Bildnis des Dorian Gray (2009)'

Das Bildnis des Dorian Gray (2009)

2009, Großbritannien, mit Ben Barnes, Ben Chaplin und Colin Firth.
Der ebenso gut aussehende wie unerfahrene Dorian Gray (BEN BARNES) kommt gegen Ende des 19. Jahrhunderts in London an. Dort steht er dem Maler Basil Hallward (BEN CHAPLIN) Modell, der Dorians beeindruckende Schönheit und Jugendlichkeit in einem Portrait dauerhaft...

Das blaue Exil

1992, Deutschland/Griechenland, mit Ayse Romey, Can Togay und Özay Fecht.

Das Boot der Verdammten

1947, Frankreich, mit Anne Campion, Jo Dest und Kurt Kronefeld.

Das Böse unter der Sonne

1981, Großbritannien, mit Colin Blakely, Jane Birkin und Peter Ustinov.

Das Brot der frühen Jahre

1962, Deutschland, mit Christian Doermer, Karen Blanguernon und Vera Tschechowa.
Mit ungewohnten Kamerapositionen und -bewegungen, rasanten Montagen und originellen Bildkompositionen erzählt der Film die Geschichte des Elektromonteurs Walter Fendrich. Als er eines Tages eine Jugendfreundin wiedertrifft, bricht er aus den erstarrten Lebensformen aus.